Kosmetisch störende Male, Warzen und Äderchen

Rote Äderchen im Gesicht, harmlose Hautwarzen oder Muttermale, Altersflecken und Alterswarzen, die aus kosmetischen Gründen entfernt werden wollen, können wir in unserer Klinik erfolgreich mit verschiedenen Lasermethoden behandeln.

Die Lasertherapie macht die Behandlung zahlreicher Hautveränderungen möglich. Für eine Behandlung mit dem Laser sind insbesondere feine rote oder bläuliche Äderchen im Gesicht, Spider-Nävi, Altersflecken, Alterswarzen, Aknenarben oder Couperose geeignet.

Behandlung mit Laser

  • Dioden gepumpter KTP-Laser: „Der Goldstandard für die Behandlung von kleinen Blutgefäßen und roten Äderchen“. Mit diesem Spezial-Gefäßlaser können vor allem kleinere und dünnere Äderchen, aber auch Blutschwämmchen erfolgreich behandelt werden. Im Gegensatz zum Farblaser kommt es beim KTP-Laser nach der Behandlung nicht zu den kleinen Blutergüssen. Meist hinterlässt die Behandlung kaum sichtbare Spuren, selten kann es zu vereinzelten kleinen Krüstchen kommen, die nach einigen Tagen wieder abfallen.

    Mit dem KTP Laser können blutgefäßhaltige Hautveränderungen behandelt werden:
  • Rote Äderchen
  • Rosacea = Rötung und flächige Äderchen im Gesicht und an der Nase
  • Pinselförmige Besenreiser und Astvarizen an den Beinen
  • Kleinere Blutschwämme (Hämangiome)
  • Vererbte Gefäßmale
Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen. (X)